Gesichtsmasken Rezepte Gesichtsmasken Zutaten Beauty News

Wichtig ist der Test den jeder machen sollte! Der Allergietest!

Beitrag vom 16.12.2012


Wichtig ist der Test den jeder machen sollte! Der Allergietest!
Wer sich gerne einmal mit einer guten Gesichtsmaske etwas Gutes tun möchte ist auf dem richtigen Weg. Wichtig ist aber vorher einen Hautcheck zu machen der die Sicherheit gibt dass keine Allergien auftreten können. Wer noch nie eine Hauttyp Bestimmung gemacht hat sollte dies aber zu aller erst machen. Meistens kennt Frau ja ihren Hauttyp schon eine weile und weiß was ihr gut tut. Wer das noch nicht weiß der kann hier einmal beginnen. Im Internet befinden sich viele Möglichkeiten auf schnelle Weise den Hautyp zu bestimmen.

Das Hautbild wird bei einem solchen Test genau bestimmt und auch die Beschaffenheit und die Reaktionen der Haut auf Einflüsse wie Wasser oder Wind werden beachtet. Schnell weiß man Bescheid und kann dann die entsprechende Pflege aussuchen. Meistens weiß eine Frau oder ein Mann wie es mit der Haut aussieht und man hat ja auch schon viele Pflegeprodukte ausprobiert. Aber oft gibt es trotzdem Problemhaut die nicht gut auf diese Produkte reagiert.

Machen sie eine Gesichtsmaske oder Ähnliches als Auszeit und Erholung für die haut sollten sie gerade bei einer solchen Problemhaut vorher einen Test durchführen der Gewissheit gibt ob das Produkt auch vertragen wird. Sie passieren nicht oft solche allergischen Reaktionen aber wenn sie geschehen ist es schon zu spät.





Hauttest, Hautbestimmung und Allergietest!



Gesichtsmasken sind eine sehr erholsame Sache für die Haut. Innerhalb kurzer Zeit bekommt die Haut alles was sie braucht wenn die Gesichtsmaske auf den Hauttyp gut abgestimmt wurde. Wer seinen Hauttyp kennt kann aufgrund de Beschreibung die bei der Gesichtsmaske dabei steht etwas entscheiden ob sie zum eigenen Typ passt. Einen Test sollte man dann vor allem machen wenn die Haut eher nervös reagiert und sehr empfindlich ist.

Stress im Alltag und Strapazen wegen heftiger Witterungseinflüsse machen der Haut zu schaffen und wer hier Probleme mit der Haut hat sollte zwar immer mal wieder eine Gesichtsmaske auflegen aber eben nur nachdem ein Test durchgeführt wurde. Das Gesicht ist das Aushängeschild der ganzen Person und hier sieht man direkt mit wem man es zu tun hat. Die vielen Inhaltsstoffe die in den Produkten drin sind machen es nicht leichter denn oft kann gegen einen Stoff schon eine  Reaktion erfolgen der nur in minimaler Konzentration vorhanden ist.

An einer unauffälligen Stelle kann man den Gesichtsmasken Test durchführen. Am besten in der Armbeuge da die Haut dort ebenfalls sehr empfindlich ist. Wenn hier innerhalb  von 24 Stunden keinen Reaktion aufgetreten ist kann die Gesichtsmaske auch im Gesicht aufgetragen werden und man geht davon aus dass sie gut vertragen wird. Wer die Gesichtsmasken aus dem Handel nicht gut verträgt muss aber nicht gänzlich auf diese Pflegeform verzichten. Es gibt auch Produkte aus der Apotheke die hier besser sind. Oder man macht sich einfach eine Gesichtsmaske selber. Das weiß man dann genau was drin ist.

Interessante Beautytipps und Beiträge zum Thema Gesichtsmasken