Gesichtsmasken Rezepte Gesichtsmasken Zutaten Beauty News

Gesichtsmasken gegen Pickel

Unreine Haut muss nicht sein


Viele junge Menschen, aber auch Erwachsene leiden an unreiner Haut. Früher waren es die Hormone, heute sind es eher die Umwelteinflüsse, die dafür sorgen. 20 Jährige konnten sich kaum noch beklagen, während heute Pickel gegen die Falten (Tipps gibts hier) eingetauscht werden. Trotzdem muss niemand mit einer hässlichen Haut leben.

Akne als Erwachsender ist besonders schlimm. Wer an einer schlimmen Akne leidet, sollte sowieso zu einem Hautarzt gehen. Das macht auf jeden Fall mehr Sinn, als Jahre lang leiden. Wer selber etwas daran ändern möchte, sollte Gesichtsmasken gegen Pickel verwenden. Diese helfen wunderbar weiter und sind sehr ergiebig. Besonders solche, worin sich Aloe Vera befindet. Diese Pflanze sorgt dafür, dass sich die Haut beruhigt und Entzündungen verschwinden. Hier muss man aber gut aufpassen. Manche vertragen sie leider nicht.

Zink - ein Wundermittel in Gesichtsmasken gegen Pickel


Wer nicht nur auf Gesichtsmasken gegen Pickel setzen möchte, kann auch eine Salbe ausprobieren. Zink ist ein Wundermittel gegen unreine Haut. Diese kann man nicht nur bei Pickeln verwenden, sondern auch bei Abszessen und Furunkeln. Wann immer eine Stelle betroffen ist, sofort Zinkcreme draufgeben und schon wird es besser.




Solch eine Creme bzw. Salbe bekommt man in jeder Drogerie. Wichtig ist nur, dass wirklich Zink darin enthalten ist. Möchte man dauerhaft für eine reine Haut sorgen, helfen auch Zinkkapseln. Auch solche gibt es in der Apotheke. Am besten lässt man sich dort beraten.

Cremes und Gesichtsmasken gegen Pickel


Verbindet man beides, kann man nur davon profitieren. Aber man darf es auch nicht übertreiben. Sehr viele Menschen bekommen eine unreine Haut davon, weil sie zu viele Cremes und Gesichtsmasken gegen Pickel verwenden. Die Haut ist dies natürlich nicht gewöhnt. Schon gar nicht im Gesicht. Dort ist sie sogar sehr heikel. Sollte gar nichts von all dem helfen, lohnt es sich beim Arzt nachzufragen oder in fundierten Test zu Gesichtsmasken nach dem passenden Produkt zu suchen.

Dieser kann nochmals eigene Salben verschreiben oder zu einer Therapie raten. Spielt man zu viel, bringt es leider gar nichts. Am Ende ist die Haut schon so beschädigt, dass man sie gar nicht mehr rein bekommt.

Deswegen, umso früher, man alles abcheckt, desto eher ist die Haut auch wirklich schön und glatt. Wunder gibt es immer wieder, auch in Sachen Hautpflege.

Interessante Beautytipps und Beiträge zum Thema Gesichtsmasken